Do, 26. April 2018

Dem Schnee trotzen

02.03.2018 07:09

Seil ans Auto, Board an die Füße - und los geht‘s!

Auch wenn am 1. März schon der meteorologische Frühling begonnen hat, hat der Winter weite Teile Europas noch immer fest im Griff. In Südfrankreich behinderte starker Schneefall den Flug- und Straßenverkehr, sogar in Nizza waren die Palmen schneebedeckt. In Chateauneuf-Grasse bei Cannes wagte sich ein Einheimischer am Snowboard auf die Straße.

Ein Seil an ein Auto, das Snowboard angeschnallt – und los geht’s: Dieser mutige Mann zeigte in Chateauneuf-Grasse, wie er derzeit lässig von A nach B kommt. Nachahmen natürlich nicht empfohlen.

In anderen Teilen Südfrankreichs sorgte der Schnee für weniger gemütliche Szenen: In der Region Montpellier steckten in der Nacht auf Donnerstag auf der Autobahn zahlreiche Autos fest. Mehr als 1500 Menschen wurden in der Nacht auf Donnerstag in Notunterkünften beherbergt. Andere mussten aber in ihren Fahrzeugen ausharren.

In der Region war seit 30 Jahren nicht mehr so viel Schnee gefallen. Auch in Nizza zeigten sich die Palmen und Strandpromenaden schneebedeckt.

Heike Reinthaller-Rindler
Heike Reinthaller-Rindler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden