So, 27. Mai 2018

„Ich war so müde“

01.03.2018 09:58

Eva Longoria litt am Anfang ihrer Schwangerschaft

Eva Longoria hatte Angst, dass Leute wegen ihrer Schwangerschaft auf die Idee kommen, sie wäre eine „schreckliche“ Regisseurin. Die 42-jährige Schauspielerin erwartet mit ihrem Mann Jose „Pepe“ Baston ein Kind und hat jetzt verraten, es während des ersten Trimesters schwer gehabt zu haben mit ihrer „schönen Überraschung“.  Diese Zeit hatte sich mit ihrer Arbeit als Regisseurin an der Komödie „The Mick“ des TV-Senders Fox überschnitten.

Sie erinnert sich gegenüber „Us Weekly“: „Mir ging es so schlecht und ich war so müde. Ich dachte, sie würden denken, dass ich so eine schreckliche Regisseurin bin, weil ich die ganze Zeit schlief! Bei jeder Gelegenheit machte ich ein Nickerchen!“

Obwohl Eva und ihr Mann wissen, dass sie einen Jungen erwarten, habe sie noch keinen Namen für ihren Neuankömmling ausgesucht. Sobald sie allerdings mit ihrer Arbeit an „Grand Hotel“, einem Pilotfilm, der von ABC ins Programm genommen wurde, fertig sei, wolle sie ihre Familie zum alleinigen „Fokus“ machen.

Die ehemalige „Desperate Housewives“-Darstellerin hat ein paar geschäftstüchtige Monate hinter sich und ist sehr stolz auf ihre eigene Modelinie, die im nächsten Monat auf den Markt kommt. Dazu sagte sie: „Ich liebe es, zu den Kleidern zu sprechen. Ich liebe es, den Leuten zu sagen ‚Weißt du, dieses Kleid wird dich dünner aussehen lassen. Es wird die Illusion einer Taille zaubern.“

Wenn es um ihren eigenen Schwangerschafts-Stil geht, zieht Eva Komfort vor. Sie erklärte: „Ich mag Kleidung mit Stretch!“ Obwohl das Baby das erste Kind für den Star ist, hat Geschäftsmann José bereits Kinder aus seiner Ehe mit Ex-Frau Natalia Esperon.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden