So, 21. Jänner 2018

Neuer Rekordhalter?

08.10.2009 10:42

"Boomer" hat das Zeug zum größten Hund der Welt

Wenn Boomer Durst hat, dann geht er nicht einfach wie andere Hunde zu seinem Napf. Der Landseer-Neufundländer trinkt viel lieber aus der Küchenspüle und kann dabei sogar ganz gemütlich alle vier Pfoten auf dem Boden lassen. Denn der Rüde ist ein heißer Anwärter auf den Titel "Größter Hund der Welt".

Seit dem Tod der 2,16 Meter großen Deutschen Dogge Gibson vor wenigen Wochen (siehe Infobox), ist die Welt auf der Suche nach einem neuen größten Vierbeiner. Ein möglicher Kandidat ist Boomer aus dem US-Bundesstaat North Dakota.

Der 90-Kilo-Brocken misst seinem Frauchen Caryn Weber zufolge stolze 2,13 Meter von der Nase bis zur Schwanzspitze und kann mit einer Höhe von 91 Zentimetern nicht nur problemlos aus der Küchenspüle trinken, sondern Autofahrern auch von Angesicht zu Angesicht in die Augen schauen.

Boomers Besitzerin möchte die genauen Maße ihres Hundes nun ans Guinness-Buch der Rekorde schicken. Mit etwas Glück ist Boomer dann schon bald der neue größte Hund der Welt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden