Sa, 26. Mai 2018

Farbe statt Baumwolle

01.03.2018 06:12

Dieses Model geht halb nackt zum ersten Date

Splitterfasernackt zum Date: Eine junge Frau ist zum ersten Kennenlernen einfach ohne Kleidung, aber dafür mit viel Farbe am Körper erschienen. Ihr Herzensmann bemerkte nichts von dem Schwindel. Sie ließ während der Aktion heimlich die Kamera laufen.

Die schwierige Frage, was man zum ersten Date anziehen soll, hat sich ein US-amerikanisches Model vor diesem Treffen auf jeden Fall erspart. Sie erschien einfach nackt zu ihrem Date – zumindest fast.

Ein Hauch von nichts
In dem Video, das auf YouTube zu sehen ist, sieht man, wie die Frau von einer Bodypainterin mit einem bauchfreien Top und einer schmalen Hose bemalt wird und ihr nackter Körper langsam „angezogen“ wird.

„Ich liebe dein Outfit“
Als sie schließlich auf ihr Date trifft, bemerkt der Mann lange Zeit nicht, dass sie eigentlich nichts anhat. „Du siehst toll aus“, raunte er und fügte höflich hinzu: „Ich liebe dein Outfit.“ Erst als sein Date von Kindern auf die Körperbemalung angesprochen wurde, wurde der junge Mann skeptisch und fragte, ob ihre Kleidung nur gemalt sei. Sie entgegnete ihm aber, dass sie normale Kleidung tragen würde. 

Kleidung durch Regen aufgelöst
Am Ende des Dates wurde das Geheimnis ihrer „Kleidung“ dann doch noch gelüftet. Die beiden gingen nach draußen, es hatte zu regnen begonnen und die Jeans lösten sich langsam auf. „Ist das deine Farbe?“, fragte der junge Mann. „Vielleicht ... willst du mich nicht umarmen?“

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden