Sa, 21. Oktober 2017

Bahnsteig gesperrt

07.10.2009 13:28

Umbau am Bahnhof bringt jetzt neue Beeinträchtigungen

Ab Donnerstag wird am Salzburger Hauptbahnhof die historische Stahlhallenkonstruktion abgebaut. Dafür müssen ein kompletter Bahnsteig, die Hauptstiege und die Rolltreppe gesperrt werden. Züge und Fahrgäste werden auf andere Bahnsteige umgeleitet.

Für die Arbeiten muss der Mittelbahnsteig 3 im gesamten Bereich der Eisenhalle komplett gesperrt werden. Nach dem Abbau der Stahlkonstruktion werden in weiterer Folge auch die verbliebenen Gebäude auf der Mittelinsel des alten Hauptbahnhofes abgetragen werden. Diese Bauphase soll bis Mitte Dezember 2009 dauern.

Beeinträchtigungen für Fahrgäste
Die Rolltreppe und die Hauptstiege, die direkt von der Eingangshalle aus erreicht wurden, sind deshalb ab Donnerstag gesperrt. Zu den Bahnsteigen 3A, 11, 12, 13 und 14 kommt man dann am besten über den Personentunnel links vom Haupteingang, vorbei am Burger King.

Alle geänderten Zugänge sollen außerdem über gelbe Baustellen-Wegweiser angezeigt werden. Lautsprecherdurchsagen und Monitore werden die Fahrgäste über ihre Zugverbindungen auf dem Laufenden halten.

Einen detailierten Info-Folder findest du zum Download in der Infobox!

Außerdem sollen Mitarbeiter der ÖBB am Donnerstag ab 5.30 Uhr die Fahrgäste direkt vor Ort über die Änderungen informieren und bei der Suche nach dem richtigen Weg durch den Baustellen-Dschungel behilflich sein.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).