Fr, 20. Oktober 2017

Defizit steigt

07.10.2009 12:02

Die Budgetlücke im Land Salzburg ist weiter gewachsen

Gerade erst hat Salzburgs SPÖ-Landesfinanzreferent David Brenner (Bild) langwierige Verhandlungen mit der Personalvertretung über ein Sparpaket hinter sich, kommt von der Finanzabteilung die nächste Hiobsbotschaft: Das für heuer prognostizierte Defizit wird 110 Millionen Euro statt 75 Millionen Euro betragen, wie Brenner am Mittwoch bei den Ausschussberatungen des Landtages mitteilte.

Für die kommenden beiden Jahre wurde bisher eine Finanzlücke von jeweils etwa 170 Millionen Euro erwartet, nach den jüngsten Berechnungen werden es allerdings im kommenden Jahr rund 210 Millionen und 2011 sogar 230 Millionen Euro sein. Heuer möchte Brenner die offene Lücke durch "gegensteuernde Maßnahmen wie etwa die Aussetzung von Investitions-Zuschüssen oder die Auflösung von Rücklagen" auf rund 55 Millionen Euro drücken.

Auch für die Haushalte 2010 und 2011 seien weitere Maßnahmen zur Gegensteuerung notwendig. Er erwarte sich daher für die Budget-Klausur am 23. Oktober "ein Maximum an konstruktiver Disziplin. Jede Investition, jede Ausgabe muss sitzen und genau ihren Zweck erfüllen. Spielräume kann man jetzt mit der Lupe suchen", so Brenner.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).