Mo, 18. Dezember 2017

Album vom Gipfel

06.10.2009 10:49

Berghütte wird zum Tonstudio - Alm-Reggae in Salzburg

Einzigartiges Projekt von sechs Musikern auf der Genneralm in Hintersee: Das Sextett verwandelte die Hütte der Bergrettung in ein modernes Tonstudio. In einer Woche entstand so ein ganzes Album. Mit dabei waren neben Initiator Florian Zack auch Künstler von Hubert von Goisern und dem "Hot Pants Road Club".

Berghütten sehen innen normalerweise anders aus. Urig und gediegen. Doch in der Bergrettungshütte auf der Genneralm prägten dieser Tage meterweise Kabel, Computer, Mikrofone und vor allem Instrumente das Bild der gemütlichen Stube.

Völlige Abgeschiedenheit
Grund dafür war ein einzigartiges Projekt des Salzburger Musikers Florian Schernhammer alias "Florian Zack", der auf der Alm sein neues Album einspielte. "Mein Anliegen war die völlige Abgeschiedenheit, um sich voll auf die Musik konzentrieren zu können." Dass ab und an interessierte Wanderer vorbeischauten und den Klängen lauschten, störte freilich wenig.

Durchwegs prominente Namen
Als Band hat sich Florian Zack durchwegs prominente Namen angeln können. So waren neben Haiko Heinz (Gitarre), Hannes Dullinger (Schlagzeug) und Josef "Pepi" Kramer auch Helmut Schartlmüller (Bass) von der Hubert von Goisern-Band und Markus Marageter vom "Hot Pants Road Club" an den Keyboards mit dabei. "Ein Album auf einer Alm aufnehmen, das klang interessant", sagt Marageter.

Alm-Reggae ohne technische Tricks
Dass der Sound perfekt auf Band kam, dafür sorgte von Goisern-Tontechniker Wolfgang Spannberger. "Das was später auf der CD zu hören sein wird haben wir genau so und ohne technische Tricks gemeinsam eingespielt", erzählt Florian Zack, der die Lieder komponiert hat. Herausgekommen sind zwölf Songs unterschiedlichster Stile. "Alm-Reggae ist noch am treffendsten", schmunzelt Schernhammer. Das fertige Album soll dann im Frühjahr erscheinen.

von Max Grill, Kronen Zeitung
Bild: Die urige Hüttenstubn wurde kurzerhand zum Tonstudio.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden