Do, 23. November 2017

Läuft da was?

05.10.2009 14:10

Julia Roberts wird heißer Flirt mit Saif Khan angedichtet

Nicht einmal im fernen Indien ist Oscar-Preisträgern Julia Roberts vor Liebesgerüchten sicher. Die örtliche Klatschpresse will einen heißen Flirt zwischen der 41-jährigen Hollywood-Schauspielerin und Indiens Bollywood-Superstar Saif Ali Khan geortet haben. An dem Hollybollywood-Liebesgerücht dürfte aber rein gar nichts dran sein.

Denn die Wahrheit ist: Die Schauspielerin lebt derzeit zwar bei dem attraktiven Khan, aber nicht, um ihm nahe zu sein, sondern weil ihre Filmfirma seinen Palast für den Film "Eat, Pray, Love" gemietet hat. In einem Teil des Anwesens wird gefilmt, im anderen Teil hat Roberts mit ihrer Familie Quartier bezogen. 

Die Mutter von Saif Ali Khan ist darüber hinaus überzeugt davon, dass da nichts läuft und ihre Sohn seiner Freundin Kareena Kapoor treu ist. "Wir haben den Palast an eine private Firma vermietet, und die habe ihn weitervermietet", sagt sie.

Roberts-Kinder heißen jetzt Laxmi und Ganesh
Julia Roberts hält sich seit dem 18. September im 65 Kilometer von Neu Delhi entfernten Pataudi auf. Gleich nach ihrer Ankunft stattete sie dem Hindu-Heiligen Swami Dharam Dev in seinem Ashram einen Besuch ab, um sich und ihre drei Kinder segnen zu lassen.

Bei der Segnung gab der Swami den Zwillingen Hazel und Phinnaeus die hinduistischen Namen Laxmi and Ganesh. Sohn Henry heißt nun Krishn Balram. Der Ashram spielt auch in dem Film eine Rolle.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden