Sa, 16. Dezember 2017

Sieg verschenkt

03.10.2009 12:38

Salzburger Bullen verlieren gegen 99ers mit 5:6

Die Bullen sind den Graz 99ers am Freitagabend in der Erste-Bank-Liga mit 5:6 nach Penaltys unterlegen. Dabei sah Salzburg gegen Graz bereits wie der sichere Sieger aus. Nach zwei Dritteln hatte der Vizemeister mit 5:3 geführt. Nun liegen Bullen im Mittelfeld der Tabelle.
Rodney Jarrett (50./SH) brachte die 99ers in Unterzahl wieder zurück ins Spiel. Danach kollabierten die Salzburger, Warren Norris (54.), der an diesem Abend zwei Treffer erzielte, sorgte in der 54. Minute für den Ausgleich. Nach einer torlosen Verlängerung versenkte Harry Lange den entscheidenden Penalty und entschied das Spiel zugunsten der Gäste.Symbolbild
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden