Sa, 25. November 2017

Sorry, Jesus!

02.10.2009 10:41

Madonna: „Lieber unter Zug kommen als wieder heiraten“

Da waren die Klatschzeitschriften wohl wieder etwas voreilig: Anstatt sich durch zahlreiche Brautmagazine auf der Suche nach den passendsten Accessoires zu wälzen - weil sie ja angeblich noch vor Jahresende ihrem Liebsten Jesus Luz das Jawort geben will - , nimmt Madonna lieber kein Blatt vor den Mund und sagt: "Ich glaube, ich würde mich lieber von einem Zug überfahren zu lassen, als wieder zu heiraten."

Die britische Zeitschrift "Hello!" hatte behauptet, Madonna habe ihrer Biografin offiziell erlaubt, die Nachricht von einer baldigen Hochzeit zwischen der "Queen of Pop" und dem heißesten "Mr. Madonna", den es je gegeben hat, bekannt zu geben. Ihr soll Madonna wörtlich gesagt haben: "Ich kann mir wirklich vorstellen, ihn zu heiraten. Ja, das Thema steht wirklich auf dem Programm!"

Doch Pustekuchen! US-Talkshow-Moderator David Letterman hat natürlich nachgefragt, als er die 51-Jährige jüngst bei sich zu Gast hatte (das Bild oben stammt aus der Sendung). Und bekam die Antwort, die die meisten erwartet hatten: Sie wolle nie wieder vor den Traualtar treten. Und wörtlich: "Ich glaube, ich würde mich lieber von einem Zug überfahren lassen."

"Ich verdiene einen jüngeren Mann!"
Sie vermisse allerdings bestimmte Aspekte ihrer Ehe, wie zum Beispiel, sich gemeinsam um die Kinder zu kümmern. Sie hoffe aber, sich noch mal zu verlieben und mit einem Menschen den Rest des Lebens zu verbringen. Ob der um 29 Jahre jüngere Tänzer Jesus Luz, mit dem sie seit neun Monaten zusammen ist, der Richtige für sie ist, wird sich weisen. Derweil sind sie glücklich - trotz des Altersunterschieds. Die 51-Jährige wird in Medien zitiert: "Ich verdiene einen jüngeren Mann!"

Madonna hat bereits zwei Ehen hinter sich: Zunächst war sie mit dem Schauspieler Sean Penn vier Jahre gesetzlich verbunden und bis vor etwa einem Jahr mit dem Regisseur Guy Ritchie verheiratet, mit dem sie einen Sohn, Rocco (8) hat. Die acht Jahre, in denen sie mit dem 41-Jährigen verheiratet war und hauptsächlich in London lebte, nennt sie die "Busch-Jahre". Aus der Beziehung mit dem Kubaner Carlos Leon stammt die Tochter Lourdes (12). Außerdem adoptierte sie zwei Kinder aus Malawi, David und Mercy (beide 3).

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden