Mo, 20. November 2017

Sie brauchten Geld

01.10.2009 18:06

Jugendliche gingen für Baumhaus auf große Beutetour

Fast noch Kinder, aber eine Menge auf dem Kerbholz! Fünf Einbrüche, 16 Diebstähle und sogar einen Fall von Hehlerei legen Ermittler in St. Pölten jetzt fünf 13- bis 17-Jährigen zur Last. Die Täter hatten es bei den Beutezügen vor allem auf Bargeld und Werkzeug abgesehen. Das Motiv: Die Bande wollte sich ein Baumhaus bauen.

Sie nannten sich „Die Gilde“, hatten geheime Treffpunkte, träumten vom großen Abenteuer: Drei Hauptschüler, ein Gymnasiast  sowie ein Lehrling sahen sich selbst als verschworene Gemeinschaft. Weil ihnen aber Geld und auch Werkzeug für das ersehnte Baumhaus fehlten, gerieten die fünf Freunde auf die schiefe Bahn.

Schulkollegen bestohlen
„Nachmittags schlich sich die Bande in die Garderobe beim Turnsaal und stöberte in Taschen von Schulkollegen nach Wertsachen“, sagt ein Polizist. Den Schlüssel hatten die Burschen zuvor einem Lehrer gestohlen. Die Beute: Geldbörsen, Handys. Doch damit gaben sich die dreisten Nachwuchskriminellen nicht zufrieden. Ein Ermittler: „Bei Einbrüchen in zwei Vereinshäusern hatten sie es ebenfalls auf Bargeld und Getränke abgesehen.“ Werkzeug für ihr Bauprojekt holten sich die Burschen aus fremden Lagerhallen sowie dem Geräteschuppen in einem Klostergarten.

Die Verdächtigen wollen den Schaden – knapp 4.000 Euro – jetzt wieder gutmachen.

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden