Do, 23. November 2017

Lügenbilder

30.09.2009 14:08

Die spektakulärsten Foto-Fälschungen

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Umso wichtiger ist es deshalb im Zeitalter von Photoshop und Co, das Bewusstsein für sogenannte "Bildlügen" zu schärfen. Und derer gibt es viele, wie verhunzte Fotomontagen immer wieder beweisen. Im Rahmen des Wettbewerbs "Richtig falsch" haben das Bildbearbeitungsmagazin "Docma" und das IT-Magazin "c't" zum Basteln der besten Bildfälschungen aufgerufen. Die teils spektakulär retuschierten Fotos zeigen dabei auf eindrucksvolle Weise, wie leicht es sein kann, auf Fakes hereinzufallen. krone.at zeigt dir die besten Foto-Fakes.

Katzen statt Hunde, blaue statt brauner Augen, Knoten in Laternen und Türme, die es nicht gibt: Die Palette der gezeigten Manipulationen reicht von kleinen Effekten bis zur groben Verfälschung. Gemein ist allen Bildern, dass sie technisch einwandfrei umgesetzt wurden und die Fälschung ohne das Originalfoto wohl kaum zu erkennen wäre.

Eine Diashow mit ausgewählten Bildern findest du in der Infobox!

Deshalb sei ein wichtiges Ziel von "Richtig falsch", das Bewusstsein und den Blick für Retuschen zu schärfen, die den Wahrheitsgehalt eines dokumentarischen Fotos verändern, erklären die Macher des Projekts. Denn Pressefotos dokumentierten Sachverhalte und sollten weder geschönt noch verändert werden. "Dennoch erliegen Journalisten immer wieder der Versuchung, denn der Weg vom Wegstempeln eines Fussels oder Kratzers zum Entfernen einer Person aus dem Gruppenfoto oder einer Rolex vom Handgelenk ist nicht weit", schreibt "c't".

Bereits Anfang September traf sich eine Fachjury, um aus einer Vorauswahl von 150 Einsendungen die Besten auszuwählen. Verraten haben die Experten ihre Sieger aber noch nicht, da jetzt die User dazu aufgerufen sind, noch bis Mitte November auf der Website von "Docma" (siehe Infobox) über ihre Favoriten abzustimmen. Ab April 2010 werden die Gewinner der Jury- und Publikums-Preise dann im Museum für Kommunikation in Frankfurt am Main ausgestellt.

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Docma

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden