Mo, 19. Februar 2018

Fürs Gschnas in Linz

11.02.2018 10:29

Palais verwandelt sich in ein zünftiges Jagdrevier

Seit Samstagfrüh, 5.30 Uhr, verwandelt sich das Linzer Palais Kaufmännischer Verein in ein urig-edles Jagdrevier. Am morgigen Rosenmontag (Einlass ab 19.30 Uhr nur in Tracht) wird in Dindl und Lederhose und bei zünftiger Musi beim "Krone"-Wilderer Gschnas gefeiert. Fast alle Tickets sind vergriffen - im Linzer Josef sind etwa noch welche (so lange der Vorrat reicht) erhältlich. Mehr Infos auf www.wilderergschnas.at

Rund 1300 „Wilderer“ werden morgen, Rosenmontag, ins Linzer Palais KV (Einlass ab 19.30 Uhr) strömen. Steigt doch in der „kleinen Hofburg“ mit dem „Krone“-Wilderer Gschnas das Highlight im Linzer Fasching. In Dirndl und Lederhose wird ausgelassen zu den Hits der Kultband Rednex, der fetzigen Show der Pichler Voigasplattler, Da Wadltreiber, den DJs Joshua Grey, Will Black und Pete Sabo sowie die coole Modenschau der Trachten Wichtlstube vom Welser Tanzwerk. Dafür verwandelt sich das Palais in ein uriges Jagdrevier:


Augelassener Partystadl
Der Festsaal wird zum „Krone“-Partystadl mit einem großen Laufsteg. Auf diesem geht nicht nur bei der Wichtlstube-Fashionshow die Post ab, sondern auch beim Konzert der Kultband Rednex, den Pichler Voigasplattler und dem Auftritt vom Wadltreiber.

 


Kirtag mit Almhütte als Flirtzone
Im Bildersaal befindet sich der Gösser-Kirtag. Dort wurde für die morgige Party eine eigene Almhütte aufgebaut.  Traditionell geht es im Kirtag immer sehr „kuschelig“ am Gschnas zu – eine echte Flirtzone mit Bierkrugstemmen, Nageln und Zielschießen. DJ Will Black heizt mit Ohrwürmern ein.

 

Bauernbund-Lounge mit Casting
Fixpunkt ist natürlich auch die Bauernbund-Lounge im blauen Saal – dort kann man sich bei einem Casting auch gleich für den nächsten Jungbauernkalender bewerben.


Wein & Beats-Lounge
Edle Tröpfchen dürfen beim „Krone“-Wilderer Gschnas natürlich nicht fehlen. Da darf man sich die Wein & Beats-Lounge im gelben Saal nicht entgehen lassen. DJ Pete Sabo serviert den Sound.

Kaum Tickets
Für das Highlight im Linzer Fasching sind kaum noch Tickets verfügbar. Spätentschlossene können ihr Glück noch im Linzer Josef probieren oder schauen auf www.wilderergschnas.at vorbei.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden