So, 18. Februar 2018

Wird immer spannender

10.02.2018 23:07

Napoli bleibt Serie-A-Leader, Milan 4:0 gegen SPAL

SSC Napoli hat im Spitzenspiel der Serie A gegen Lazio Rom 4:1 gewonnen und damit den ersten Platz mit zwei Punkten Vorsprung auf Titelverteidiger Juventus Turin verteidigt. 

Ein Eigentor von Wallace sowie ein Treffer des eingewechselten Polen Piotr Zielinski sorgten am Samstag in der ersten Viertelstunde der zweiten Hälfte innerhalb von drei Minuten für die Vorentscheidung. Am Ende siegte Napoli zum achten Mal in Folge und kam zum höchsten Sieg seit September. Damals gewann der Leader gegen Lazio Rom auswärts mit dem gleichen Resultat. Trainer Maurizio Sarri konnte sich freuen.

Immer besser in Fahrt kommt die AC Milan unter dem neuen Trainer Gennaro Gattuso. Das 4:0 auswärts gegen Aufsteiger SPAL Ferrara war der vierte Sieg in den jüngsten fünf Spielen. Seit Gattuso Ende November bei Milan vom Nachwuchs- zum Cheftrainer aufgestiegen ist, hat das im Sommer hochkarätig verstärkte Team in zehn Spielen 19 Punkte geholt. In dieser Phase haben nur Leader Napoli und Meister Juventus Turin bessere Resultate erzielt

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden