So, 19. November 2017

Schon in Topform

29.09.2009 14:12

Nicole Richie bereits wieder rank und schlank

Als ob nichts gewesen wäre: Rank und schlank zeigt sich Nicole Richie nur knapp drei Wochen nach der Geburt ihres Sohnes Sparrow an der Seite von Ehemann Joel Madden.

Das Paar gönnte sich einen kleinkindfreien Tag und besuchte ein Konzert von US-Teeniestar Selena Gomez in Los Angeles. Richie betonte ihre knackige Figur mit einem schwarzen Seidentop zur superkurzen, an den Beinen mit Gummizug gerafften Short.

Töchterchen Harlow, sie wurde im Jänner 2008 geboren, und Baby Sparrow James Midnight Madden mussten ein paar Stunden mit der Nanny auskommen.

Warum die 27-Jährige so schnell nach der Geburt am 9. September bereits wieder schlank ist, könnte laut US-Medien einerseits daran liegen, dass sie wie ein Spatz esse und viel Sport betreibe, andererseits sei sie schon vor der Schwangerschaft extrem dünn gewesen und hätte erst durch die Schwangerschaft Normalgewicht erreicht.

Richie und Madden sind seit Ende 2006 zusammen. Die Adoptivtochter des amerikanischen Popsängers Lionel Richie war vor allem durch die Reality-Show "The Simple Life" bekannt geworden, in der sie an der Seite von Paris Hilton auftrat. Maddens Zwillingsbruder und Co-Bandmitglied Benji war auch eine Zeit lang mit Hilton zusammen.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden