Di, 20. Februar 2018

Isco heiß begehrt

09.02.2018 19:55

Wildes Gerücht: Reals Edelzangler zum FC Bayern?

Bekommt der FC Bayern München Verstärkung aus Spanien? Wie die „AS“ berichtet, ist der spanische Nationalspieler Isco von Real Madrid beim deutschen Rekordmeister im Gespräch. Im Video oben sehen Sie Reals jüngste Partie gegen Levante (2:2)!

Der 25-jährige Mittelfeldmann erzielte in 31 Spielen in dieser Saison bisher sieben Treffer und lieferte sechs Assists. Laut spanischen Medien zu wenig für Real-Coach Zinedine Zidane, er soll unzufrieden mit den Leistungen des Spaniers sein.

Bei den „Königlichen“ steht Isco nun offenbar auf dem Abstellgleis. Falls die Bayern den Edelzangler verpflichten möchten, müssten sie aber sehr tief in die Tasche greifen. Isco hat bei den Madrilenen noch einen Vertrag bis 2022, zudem soll die Ausstiegsklausel bei unfassbaren 700 Millionen Euro liegen.

Neben den Bayern soll Isco noch auf den Wunschzetteln von Premier-League-Leader Manchester City, dem FC Liverpool, Arsenal und Juventus Turin stehen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden