Di, 20. Februar 2018

Bei Eröffnungsfeier

09.02.2018 16:15

Nackte Haut trotz Kälte: Ski-Exot als Hingucker!

Genau wie bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro ist Pita Taufatofua auch zum Auftakt der Winterspiele in Pyeongchang halbnackt mit eingeölter Brust ins Stadion eingelaufen.

Trotz Temperaturen von minus drei Grad kam der 34-jährige Skilanglauf-Exot aus Tonga am Freitag unter dem Jubel der Fans mit freiem Oberkörper, im Bastrock und mit Flip-Flops in die Arena. „Ich friere nicht, ich bin aus Tonga, wir sind über den Pazifik gesegelt - dagegen ist das hier gar nichts”, stellt Taufatofua klar.

Österreichs Einmarsch war weniger spektakulär. Rund 30 der 105 österreichischen Athleten waren neben Fahnenträgerin Anna Veith bei der Eröffnungsfeier dabei – mehr dazu lesen Sie HIER!

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden