Di, 20. Februar 2018

Date mit „Sir William“

09.02.2018 13:04

Neue Jaguar-Dame ist im Salzburger Zoo angekommen

Freude beim Jaguar-Herrn Sir William. Nachdem die 15-jährige Raubkatze im Oktober 2017 seine Partnerin Bonita verloren hat, zog nun eine neue Dame in seine Anlage im Zoo Hellbrunn mit. Die griechische Schönheit Limari.

Die Besucher des Zoos Hellbrunn konnten sein suchendes Rufen schon von weitem hören. Sir William vermisste seine Bonita, auch wenn sich die Tierpfleger liebevoll um ihn kümmerten und versuchten ihn abzulenken, war er einsam. Nach intensiver Suche konnte nun der Koordinator des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms eine neue Gefährtin für den Jaguar-Herrn finden: „Lucky“ Limari, knapp zwei Jahre alt und im griechischen Spata aufgewachsen.

Die Flugreise von Athen nach Wien hat sie gut gemeistert. Die ersten zwei Wochen konnten sich die Tiere nur hören und riechen, am Freitag erfolgte das erste zusammentreffen. „Bei Raubkatzen weiß man nie, wie das erste Kennenlernen verläuft. Im Idealfall ist es Liebe auf den ersten Blick“, so Zoogeschäftsführerin Sabine Grebner. Bisher sieht es gut aus, die Jaguare gingen relativ friedlich aufeinander zu.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden