Mo, 20. November 2017

Nach Hüftoperation

28.09.2009 12:04

Becker humpelt auf Krücken aufs Oktoberfest

Auf Krücken und seine im fünften Monat schwangere Frau Lilly gestützt, hat Ex-Tennisstar Boris Becker das Oktoberfest in München besucht.

Der 41-Jährige war erst am Donnerstag in St. Gallen an der Hüfte operiert worden. Trotzdem ließ er es sich nicht nehmen, wie jedes Jahr zur Zeit des Oktoberfestes, ein Golfturnier mit anschließender Charity-Party im „Hippodrom“-Bierzelt zu veranstalten.

Mitgolfen konnte der Ex-Sportler zwar nicht, seine schöne Lilly in der Krachledernen zur Party ausführen, das ging aber ganz prima. Das ehemalige Model stand dann auch eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens. Sie sagt: „Unser Baby macht mich schön.“

Erst kürzlich hat sie verraten, dass es nicht sie sein wird, die den Namen für den ersten gemeinsamen Nachwuchs aussucht, sondern Becker. Der Vater von bereits drei Kindern aus anderen Beziehungen habe da einfach mehr Erfahrung als sie. Und außerdem wüsste er bereits, welches Geschlecht das Kind hat. Die werdende Mami selbst will sich bei der Geburt überraschen lassen.

Boris Becker und das niederländische Model Lilly Kerssenberg sind seit Juni verheiratet.
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden