Fr, 27. April 2018

Unfälle in OÖ:

07.02.2018 21:17

Wintereinbruch fordert Verletzte

Der anhaltende Schneefall löste am Mittwochnachmittag und -abend gleich mehrere Verkehrsunfälle in Oberösterreich aus. Einige Insassen wurden dabei schwer verletzt und mussten ins Spital.

Rutschige Fahrbahn, schlechte Sicht und mangelndes Fahrvermögen waren die Zutaten, die am Mittwoch nach stundenlangem Schneefall gleich mehrere Lenker in Oberösterreich in Felder und Gräben abseits der Straßen schickten. Schon am Nachmittag war eine 71-jährige Autolenkerin aus St. Pantaleon in Geretsberg auf Schneematsch ins Schleudern gekommen, mit einer 21-jährigen Lenkerin aus Ostermiething kollidiert und wie die jüngere Frau bei dem Crash verletzt worden.

In der Dämmerung ging es einem betagten Autofahrer (88) aus Pregarten in seinem Heimatort ähnlich, wo er bei Eisglätte auf die Gegenfahrbahn kam und einen 32-jährigen Lenker abschoss. Auch hier wurden beide Fahrer verletzt. Glimpflich kam dagegen eine Fahranfängerin (18) aus Rappersdorf in Hofkirchen im Traunkreis davon, als sie in ein Feld schleuderte und beinahe mit dem Pkw durch ein Schutzgitter für ein Wasserrückhaltebecken brach. Sie kam leicht verletzt davon. Am Dach landete der Wagen einer Innviertlerin bei einem Unfall in Lochen, wo ein Kran das Wrack aus dem verschneiten Graben holen musste.

Und am Abend kam es dann noch zu einem besonders schweren Crash in Neuhofen an der Krems - eine Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, erlitt schlimme Verletztungen am Oberkörper und am Bein, kam in den Schockraum des MedCampus III. 

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden