Mo, 19. Februar 2018

Hobby-DJ im Linz-Tor:

08.02.2018 12:27

„DJ Snouze" rockt Eishockey-Liga!

Musik ist die zweite Leidenschaft von Black-Wings-Goalie Mike Ouzas, der heute  im Hit Zweiter – Dritter in Salzburg viel Arbeit haben wird!

Weil er am Eis bestens aufgelegt war, starteten die Black Wings erfolgreich in die Pick Round...

Und weil er als DJ zuletzt gut aufgelegt hat, hatte ein Dutzend Damen auch letzten Montag beim Power-Yoga besonders viel Spaß...

Mike Ouzas! Seines Zeichens seit bereits viereinhalb Jahren Goalie beim EHC Linz. Der zuletzt beim 3:0 über den KAC sein drittes Shutout in dieser Saison feierte und beim 3:2 in Zagreb die grandiose Fangquote von 94,4% aufwies! „Es war extrem wichtig, dass wir gut in die Pick Round gestartet sind“, sagt der 32-Jährige über die Platzierungsrunde, die Linz letzte Saison nur als Vierter beendet hatte. Und damit Recht verlor, sich den Gegner fürs Viertelfinale selbst zu "picken". „Heuer haben wir aber eine ganz andere Situation! Man sieht den Unterschied. Die Energie ist besser, wir trainieren noch härter, wollen unser Spiel auf ein neues Level bringen. Und ich selbst versuche ohnehin, heute besser als gestern und morgen besser als heute zu sein", sagt Ouzas.

Dessen zweite große Leidenschaft die Musik ist: So gibt’s von Hobby-Discjockey Mike Ouzas alias „DJ Snouze“ im Internet diverse Mixes, dazu legt er etwa an freien Montagen im Power-Yoga-Kurs von Faye Lukas auf – und in der Sommerpause gelegentlich auch in Klubs.

„Wenn mich wer buchen will – bitte melden“, grinst Mike, für den die Musik die perfekte Ablenkung zu seinem Beruf ist. "Es bringt mich mal auf andere Gedanken und macht mir einfach Spaß. Und wenn man im Leben glücklich ist, dann gibt dir das auch für den Job positive Energie", nickt der Black-Wings-Goalie. Auf den heute im Auswärtsspiel im Salzburg viel Arbeit wartet. Gastiert Linz doch bei der besten Torfabrik und dem effizientesten Team der EBEL, das zudem auch das beste Powerplay aufweist. „Wichtig wird sein, dass wir nicht zu viel Respekt zeigen“, weiß Black-Wings-Kapitän Philipp Lukas. Und dass „DJ Snouze“ wieder gut aufgelegt ist!

Oliver Gaisbauer/Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden