Do, 23. November 2017

Per Winde geborgen

27.09.2009 11:19

Zwei Sennerinnen bei Absturz mit Jeep verletzt

Bei der Fahrt auf die Alm sind Sonntag früh zwei 23-jährige Sennerinnen aus Deutschland mit ihrem Jeep vom Weg abgekommen und über steiles Gelände rund 30 Meter abgestürzt. Der Unfall passierte gegen 5.15 Uhr im Gemeindegebiet von Großarl. Die beiden Frauen wurden verletzt und nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Der Jeep war rechts von einem Almweg abgekommen, abgestürzt und schließlich in einem Baum hängengeblieben. Als die Einsatzkräfte zum Unfallort kamen, hatten sich die beiden Frauen schon aus dem Fahrzeug befreit.

Die Lenkerin musste von der Bergrettung Großarl mit einer Seilwinde geborgen werden, die Beifahrerin konnte selbstständig zur Straße zurückklettern.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden