Mo, 18. Dezember 2017

Beutetour durch NÖ

25.09.2009 17:52

Baustellen-Bande stiehlt teures Werkzeug

Jede Nacht ein neuer Coup: Die Polizei warnt vor einer Baustellen-Bande, die derzeit wieder im ganzen Land auf Diebestour ist. Teures Profi-Werkzeug ist dabei die bevorzugte Beute der Kriminellen. Zuletzt räumten sie auf einem Firmenareal in Markersdorf Container aus.

10.000 Euro Sachschaden richteten die Profigauner bei dem nächtlichen Coup an. „Die unbekannten Täter schlichen unbemerkt auf das Gewerbegebiet in Markersdorf und knackten die Vorhängeschlösser zweier Baucontainer auf.

"Daraus stahlen die Verdächtigen teure Motorsägen, Fugenschneider, einen Hochdruckreiniger sowie weiteres Werkzeug", so ein Polizist. Sogar die Kaffeemaschine der Arbeiter nahm die dreiste Bande mit.

Täter flüchten über B1
Die Beute dürfte mittlerweile jedenfalls schon außer Landes sein. Ein erfahrener Ermittler aus dem Bezirk: "Die organisierten Einbrecher nutzten die Bundesstraße 1 und die nahe Autobahn gerne als Transitrouten für ihre kriminellen Taten."

von Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden