So, 18. Februar 2018

Gewalt nach Super-Bowl

05.02.2018 13:07

Football-Fans nehmen Philadelphia auseinander!

Die Stadt Philadelphia ist nach dem Sieg der Eagles im Super Bowl in Ekstase. Doch es scheint, bei den nicht gerade erfolgsverwöhnten Fans der Eagles brechen gerade alle Dämme (im Video oben und unten). 

Autos wurden in Brad gesteckt, auch von Explosionen war die Rede. Wie Bilder und Videos in Social Media zeigen, feierten die Eagles-Fans ihren ersten Titel etwas zu wild, obwohl die Szenen den meisten Europäern bekannt vorkommen. Hier dreht sich alles um den runden Leder, dort um den eiförmigen. Viele Einwohner sind ob der Gewalt der Fans schockiert. Auch an die Polizei geriet schon mit den Randalierern aneinander.

Herumstehende Wagen wurden von den Fans umgeschmissen, auch Schlägereien waren öfters die Folge, Auch, wenn die meisten sich nur exzessiv amüsieren wollen, wie diese Bilder zeigen. Berichten zufolge gab es bei der Siegesfeier auch Verletzte. Viele Fernsehsender berichten immer noch live von der etwas ausartenden Feier der Eagles-Fans.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden