Sa, 24. Februar 2018

Verletzungen erlegen

04.02.2018 13:49

Explosion in Schießanlage forderte nun Todesopfer

Nun forderte das Drama von Desselbrunn, wo am Donnerstag beim einem Brand und anfolgenden Explosionen von gelagerter Munition zwei Personen schwer verletzt worden waren, ein Todesopfer: Der 50-jährige Rudi K. aus Eberstalzell erlag im Wiener AKH seinen Brandverletzungen.

Unklar ist noch immer die Ursache, die zu dem Unglück geführt hat – Spurensicherer werden erst am Montag die mit Löschschaum geflutete Schießhalle betreten können.

Das Drama hatte sich am Donnerstag beim Einschießen eines Gewehres ereignet. Pulverreste auf einem Teppich dürften verpufft sein, durch die Stichflamme erlitten der 50-jährige Sportschütze aus Eberstalzell sowie sein 62-jähriger Kollege Franz I. schwere Brandverletzungen. Sie wurden von Cobra-Leuten, die in der Nähe trainierten, geborgen.

Da die Verbrennungsstation im Linzer UKH aufgelassen worden war, wurden die Opfer nach Salzburg und nach Wien geflogen. Während der 62-jährige Franz I. im LKH Salzburger bereits aus Lebensgefahr und stabil ist, erlag der 50-Jährige im Wiener AKH seinen Verletzungen.

red./Kronen Zeitung

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden