So, 22. April 2018

Tierecke vermittelt

02.02.2018 11:54

Vermisste Vierbeiner und Hunde zur Vergabe

Scarlett wurde im Oktober 2016 ausgesetzt und vom Österreichischen Tierschutzverein gerettet. Sie ist gechippt, geimpft und entwurmt. Scarlett sucht und braucht eine Familie, die ihr viel Zeit widmet und augiebig mit ihr spielt. Ein Haus mit Garten wäre optimal, da sie gerne und gut meldet. Sie gibt einen hervoragenden Wachhund ab – mit ihr entgeht den Besitzern nichts mehr.

Scarlett ist mit Kindern, anderen Hunden und Katzen verträglich. Ein gewissen Grundgehorsam ist vorhanden. Lediglich Autofahren mag sie nicht besonders gerne, was aber nur daran liegt, dass sie es nicht gewöhnt ist. Es kann sein das ihr derzeit aber noch schlecht wird. ÖTV, Tel.: 0662/84 32 55 oder E-Mail an office@tierschutzverein.at.

Seit Juni 2017 wird Katze Mausivermisst: Sie ist schwarz-braun getigert mit weiß, die Hinterpfoten hinten sind schwarz. Sie ist in 2015 geboren, trägt keinen Chip, ist aber kastriert. Abgängig ist Mausi aus 2100 Korneuburg, Stockerauer Postweg, sie wurde zuletzt am 18. Juli in 2108 Leobensdorf gesehen (fünf Kilometer Luftlinie). Hinweise bitte an Tel.: 0677/620 16 901.

Buddy (braun-weiß) und Pietro (schwarz-weiß): Die zwei Welpen sind am 17. November im Tierheim auf die Welt gekommen. Ihre Mama stammt aus schlechten Verhältnissen und kam schon trächtig ins Heim. Sie ist eine American-Staffordshire-Terrier-Hündin. Buddy und Pietro sind sehr offene, verschmuste Welpen, die aber natürlich noch alles lernen müssen, was ein Hund so können muss! Landestierschutzverein für die Steiermark, Grabenstraße 113, 8010 Graz, Tel.:  0316/68 42 12, www.landestierschutzverein.at.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden