Di, 20. Februar 2018

Eishockey-Haie:

02.02.2018 08:00

Der Kapitän soll Signalwirkung haben

Die Liga ist zweigeteilt – in der Platzierungsrunde geht’s ab Freitag um das Heimrecht für das Playoff, in der Qualifikationsrunde um die zwei offenen Plätze im Viertelfinale. Auf die Haie warten am Wochenende die Top-Teams Salzburg und Vienna Capitals. Nicht nur auf dem Eis beginnt die heiße Phase, auch am Verhandlungstisch.

Capitals-Coach Serge Aubin bereut es aus heutiger Sicht, dass er Jonathan Ferland für einen schnelleren Spieler „opferte“, vermisst den Kanadier als Team-Leader. Auf dem Eis und in der Kabine. Diesen Fehler wird Haie-Trainer Rob Pallin sicher nicht machen. „Tyler Spurgeon ist der beste Kapitän in der Liga – seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern, wäre ein großartiges Signal“, drängt der US-Amerikaner auf einen baldigen Abschluss. Auch bei Jeremie Blain, seinem besten Verteidiger. Am Mittwoch Nachmittag gab es ein Treffen mit dem Vorstand, wurde über die nächste Saison gesprochen. „Wir sollten dieses Team zusammenhalten.“

Die Gegenwart heißt Platzierungsrunde, der Kampf um die besten Vier. „Salzburg und Wien sind die Top-Klubs, das wird ein hartes Wochenende. Aber es ist alles möglich. Es gibt kein Team in der Liga, das uns auf die leichte Schulter nimmt. Unsere Defensivleistung ist in diesem Jahr sehr, sehr gut“, meinte Pallin.

Baby-Alarm im Training
Von den Topscorern haben Andrew Clark und Mitch Wahl am Freitag als erste Haie-Cracks die Chance, die 50-Punkte-Marke zu knacken – beide halten bei 49, Andrew Yogan bei 47.

Lautstark gejubelt wurde schon am Donnerstag während des Trainings. „Wir bekommen ein Baby“, rief einer der Cracks. Nachdem Morten Poulsen von Zeugwart Hannes den Alarm-Anruf übermittelt bekommen hatte, stürmte der Däne vom Eis, um Gattin Rikke bei der Geburt des ersten Kindes beizustehen.

PLATZIERUNGSRUNDE: Freitag, 19.15 Uhr: Salzburg – Innsbruck, Vienna Capitals – Zagreb, Linz – KAC.
QUALIFIKATIONSRUNDE: Freitag, 19.15 Uhr: Dornbirn – Znaim, Graz – Villach. 19.45 Uhr: Bozen – Fehervar.

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden