Fr, 20. April 2018

Premier League

31.01.2018 23:14

Blitztor nach 11 Sekunden leitet ManU-Pleite ein!

Manchester City hat die nächsten Schritte auf dem Weg zum englischen Meistertitel gemacht! Die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola setzte sich mit einem 3:0-Sieg gegen Schlusslicht West Bromwich Albion bereits 15 Punkte vom ersten Verfolger Manchester United ab. Denn der Lokalrivale musste sich im Schlager der 25. Runde bei Tottenham verdient mit 0:2 geschlagen geben. Der Däne Christian Eriksen traf im Londoner Wembley-Stadion schon nach 10,5 Sekunden und sorgte damit für das drittschnellste Tor in der Premier-League-Geschichte.

Noch früher haben nur Ledley King für Tottenham im Match gegen Bradford im Jahr 2000 (9,9 Sekunden) und Alan Shearer für Newcastle United gegen ManCity im Jänner 2003 (10,4) getroffen. Tottenhams zweites Tor resultierte aus einem Eigentor von Phil Jones (28.). United erwischte einen rabenschwarzen Tag, enttäuschte auf allen Linien und ging nach fünf Zu-Null-Pflichtspiel-Siegen in Folge wieder einmal als Verlierer vom Platz. Es war die erste Meisterschafts-Niederlage seit dem 1:2 gegen ManCity am 10. Dezember 2017.

Für die mittlerweile sieben Liga-Spiele unbesiegten "Spurs" waren es wichtige Punkte im Kampf um den Vizemeister-Titel, sie konnten als Fünfter den Abstand auf Rang zwei auf fünf Zähler verringern. Der Dritte Liverpool und Vierte Chelsea sind gar nur noch zwei Punkte entfernt. Chelsea schlitterte nämlich zu Hause gegen den Zehnten Bournemouth in eine 0:3-Pleite.

City gab sich hingegen keine Blöße. Fernandinho (19.), Kevin de Bruyne (68.) und Sergio Aguero (89.) sorgten im Duell mit dem Abstiegskandidaten für klare Verhältnisse. Keinen Sieg gab es für die Clubs der ÖFB-Kicker. Stoke City trennte sich mit Moritz Bauer (aber ohne Kevin Wimmer) von Watford, wo Sebastian Prödl durchspielte, torlos. Leicester City unterlag Everton auswärts 1:2. Aleksandar Dragovic spielte in der Abwehr der Verlierer durch, Christian Fuchs wurde in der 74. Minute eingetauscht. Beim 1:1 von Brighton and Hove Albion bei Southampton stand Markus Suttner nicht im Kader.

Die Ergebnisse der 25.Runde:
Dienstag
Swansea City – Arsenal 3:1
West Ham United - Crystal Palace 1:1
Huddersfield – Liverpool 0:3
Mittwoch
Chelsea - Bournemouth 0:3
Everton - Leicester City 2:1
Newcastle – Burnley 1:1
Southampton – Brighton 1:1
Manchester City - West Bromwich 3:0
Stoke City - Watford 0:0
Tottenham Hotspur - Manchester United 2:0

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden