So, 22. April 2018

Die schönsten Looks

29.01.2018 13:48

Stars schmücken sich mit fremden Federn

Karl Lagerfeld schickte bei seiner Chanel-Schau für den Frühling 2018 Cindy Crawfords wunderschöne Tochter Kaia Gerber in einer ausladenden rosafarbenen Kreation mit Federn über den Laufsteg. Den Abschluss seiner Modenschau bildete eine Braut in einem weißen Smoking mit einer zauberhaften weißen Federnschleppe (siehe Video oben). Der deutsche Stardesigner trifft damit haargenau den Geschmack der Stars.

Denn Federn sind seit einiger Zeit der heißeste Trend bei den Promis am roten Teppich, bei Galas und Bällen. Kein Wunder: Zarte Federn bewegen sich bei jedem Windhauch und Schritt und lassen die Trägerin wie eine mit Leichtigkeit schwebende Elfe wirken.

Freilich darf dieser Vogel auch bunt sein: Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung rockte Sängerin Pink ein schulterfreies Federnkleid in den leuchtenden Farben Pink, Blau, Purpur und Schwarz.

Sängerin Lady Gaga setzte kürzlich auf eine üppige orange-weiße Federnjacke. 

Die meisten wählen ihr Federnkleid aber in Pastelltönen oder in Weiß. Das ist zurückhaltender und eleganter. 

Oft reicht ein kleiner Federnbesatz am Saum oder um die Leibesmitte - wie bei Lilly Collins oder Margot Robbie - um einem Outfit den richtigen Schliff zu verleihen. Seien Sie ruhig mutig, wenn Sie ein Kleid mit Federn wählen! Auffallen werden Sie sowieso!

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden