Mi, 25. April 2018

Emerald, Gardot & Co.

29.01.2018 14:00

Jazz Fest Wien 2018: Erste Highlights fixiert

Das Jazz Fest Wien zählt zu den 16 bedeutendsten Jazzfestivals der Welt. „Mit über 60.000 Musikfans und mehr als 50 Konzerten tragen wir entscheidend dazu bei, das Image einer Musikmetropole Wien auch während der Sommerzeit ungebrochen zu festigen“, freut sich Festival-Initiator Fritz Thom. Nun wurden die ersten Highlights für das Programm 2018 präsentiert.

Mit Konzerten von Caro Emerald, Thomas Quasthoff oder Melody Gardot hat das Jazz Fest Wien heute, Montag, die ersten Programmpunkte der 2018er Ausgabe bekannt gegeben. Für diese Acts des Festivals, das von 26. Juni bis 10. Juli mehr als 50 Konzerte in Wiener Venues - von der Staatsoper bis zu Jazzclubs - bringen wird, hat auch der Vorverkauf begonnen.

Die 28. Auflage wird neben bereits etablierten Spielstätten auch neue, wie etwa das Schwarzberg, bespielen. Flaggschiff bleibt aber die Staatsoper: Hier geben sich zwischen 1. und 4. Juli Caro Emerald, Norbert Schneider, Thomas Quasthoff sowie Melody Gardot mit Louie Austen die Klinke in die Hand. Im Porgy & Bess wird Klaus Nüchtern eine aus der Handsemmel-Records-Familie rekrutierte Weltpremiere präsentieren: "The Mighty Roll" wird unter dem Motto "more than you can eat" drei Jazzgenerationen zusammenbringen.

Weitere Acts werden in den kommenden Wochen präsentiert. "In zwei Jahren feiert das Jazz Fest Wien seinen 30. Geburtstag. Wir verstehen das als Verpflichtung, mit dem Feiern jetzt schon zu beginnen", wird Festivalleiter Fritz Thom zitiert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Fans“ drehen durch
Irre! Ordner k.o. getreten und weiter verprügelt
Video Sport
3600 Kubikmeter Abfall
Wohin mit Atommüll? Österreich auf Standortsuche
Österreich
Hotelier hat geklagt
Asylheim-Betreiber muss 131.600 Euro nachzahlen
Österreich
„Du bist ein Wahnsinn“
Schülerin (10) bezwingt Großglockner mit Tourenski
Oberösterreich
„Ganz schön sexy“
Lena Gercke: Dieses Foto macht ihre Fans happy
Video Stars & Society
Lärmbelastung
Immer mehr Jugendliche hören schlecht
Gesund & Fit
Arsenal sucht Trainer
Heißes Gerücht: Rangnick-Abschied von Leipzig?
Fußball International

Für den Newsletter anmelden