Do, 26. April 2018

Nach Olympia-Aus

29.01.2018 11:03

Kirchgasser stellt klar: Kein sofortiger Rücktritt

Michaela Kirchgasser hat nach ihrer Nichtberücksichtigung für Olympia klargestellt, dass sie nicht sofort zurücktritt. Die 32-jährige Skirennläuferin aus Salzburg, die ihre letzte Weltcup-Saison bestreitet, hatte am Sonntag auf Facebook für Vermutungen in diese Richtung gesorgt.

Am Montag machte Kirchgasser deutlich, dass sie auch nach den Spielen noch im Weltcup antreten will. "Durch die Nicht-Teilnahme an den Olympischen Spielen ist mir aber noch mehr bewusst geworden, dass das Ende der Zeit im Weltcup mit großen Schritten naht", teilte die dreifache Team-Weltmeisterin mit.

Verabschieden wird sich die aktuelle Kombi-WM-Dritte voraussichtlich in Deutschland. "Es gibt mit der Kombi in Crans Montana und dem Slalom in Ofterschwang nur mehr zwei Rennen, die ich fahren kann und bei denen ich mich vom Skizirkus und meinen Fans verabschieden werde", machte Kirchgasser deutlich, dass am 10. März in Ofterschwang der letzte Slalom vor dem Weltcup-Finale wohl ihr letzter Auftritt im Weltcup sein wird.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Für Football-Spiele
Für 1 Mrd. Euro! Fulham-Boss will Wembley-Stadion
Fußball International
Bayern-Arzt im Visier
NADA warnt: Doping „macht auch im Fußball Sinn!“
Fußball International
Bleibt wohl bei Rapid
Djuricin soll Grün-Weiß wieder „titelfit“ machen
Fußball International
Highlights im Video
Navas patzt gegen Bayern - Real jubelt trotzdem!
Video Fußball
„Das ist nicht wahr“
Vorvertrag bei Ferrari? Das sagt RB-Star Ricciardo
Motorsport
Schwedens Superstar
„Es bleibt beim Nein“ - WM ohne Zlatan Ibrahimovic
Fußball International

Für den Newsletter anmelden