Mi, 25. April 2018

Juwel auf dem Sprung

24.01.2018 18:29

Werder will unseren Marco Friedl vom FC Bayern!

Die Österreicher-Kolonie beim SV Werder Bremen könnte schon bald Zuwachs bekommen – denn Marco Friedl steht vor einem Wechsel vom FC Bayern München nach Norddeutschland!

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, sollen die Bremer regelrecht „heiß“ auf den 19 Jahre alten Tiroler sein. Da man selbst auf der Ersatzbank der Bayern kaum ein besserer Spieler werden kann, sei auch Friedl selbst mit einer Ausleihe zu Werder Bremen durchaus einverstanden.

Zwar durfte er gerade heuer bereits je einmal in der Bundesliga (44 Minuten beim 2:1 gegen Mönchengladbach) und in der Champions League (beim 2:1 gegen Anderlecht durchgespielt) als Linksverteidiger auflaufen, mit David Alaba, Juan Bernat und Rafinha stehen ihm allerdings drei Schwergewichte im Weg.

Die „Bild“ spekuliert, dass Werder-Manager Frank Baumann in Friedl eine zusätzliche Option und zukünftige Perspektive für die zwar qualitativ gut, aber numerisch schwach besetzte Linksverteidiger-Position sieht. Stammkraft Ludwig Augustinsson sei zudem ein Kandidat für einen lukrativen Transfer im kommenden Sommer.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Ramalho und Ulmer
So ticken Salzburgs Europacup-Helden
Fußball National
Neun Personen in Haft
Messer-Attacke: Pool-Fan in kritischem Zustand!
Fußball International
Arsenal-Abschied
Wenger: „Nicht wirklich meine Entscheidung“
Fußball International
Oberschenkel lädiert
Fix! Alaba fehlt im CL-Hit gegen Real
Fußball International

Für den Newsletter anmelden