Sa, 21. April 2018

Nach fünf Monaten

25.01.2018 05:58

Nach der Festkatastrophe ist 2. Gutachten fertig

Zwei Tote, 140 Verletzte – das war die furchtbare Bilanz nach der Zeltfestkatastrophe von St. Johann am Walde am 18. August des Vorjahres. Die Rieder Staatsanwaltschaft gab sofort zwei Gutachten – wegen des Wetters und dem Zelt – in Auftrag. Die meteorologische Expertise war rasch fertig, die Zeltanalyse liegt nun vor.

„Die Gutachten über die Katastrophe von ,Saiga Hans‘ liegen nun vor. Das meteorologische Gutachten haben wir schon seit etwa zwei Monaten, die Expertise über das Zelt ist zu Wochenbeginn bei uns  eingelangt“, erklärt Alois Ebner von der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis: „Der Akt wird jetzt von der Kollegin zusammengestellt und dann zur Kontrolle an die Oberstaatsanwaltschaft weitergeleitet. Das ist  ein ganz normaler Vorgang, wie er  30 bis 40-mal im Jahr vorkommt. “

Es gibt vier „Verdächtige“
Konkret wird, wie berichtet,  gegen vier Personen – nämlich  Bürgermeister   Gerhard Berger,  Erich Feichtenschlager,  Kommandant der  veranstaltenden  Feuerwehr Frauerscheck, sowie das Zeltverleiher-Ehepaar – wegen Fahrlässigkeit ermittelt. Mühsam für die Verteidiger: Es gibt keine Akteneinsicht.

Wetterexpertise wurde berücksichtigt
Das Zeltgutachten soll auch deshalb fünf Monate gedauert haben, weil die  Wetterexpertise berücksichtigt wurde, erklärt dazu Anwalt Anton Ullmann.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Deutsche Bundesliga
LIVE: Schießen sich die Bayern für Real warm?
Fußball International
Nach Doppelpack
Dovedan-Tor, St. Pauli auf Relegationsplatz
Fußball International
Das gab‘s noch nie:
Schutzhütte von Schneemassen „verschluckt“
Steiermark
Werbetour in Mexiko
Große Aufregung: Pokal der Europa League geklaut!
Fußball International
Schweizer Wahnsinn
Was ist da los? Cupfinal-Euphorie für Hütters Klub
Fußball International
Wölfe 8 Spiele sieglos
LIVE: Sturm brennt gegen WAC auswärts auf Revanche
Fußball National

Für den Newsletter anmelden