Fr, 20. April 2018

Nations League

24.01.2018 13:57

Hammergruppe für Weltmeister Deutschland

Der seit 21 Spielen ungeschlagene Weltmeister Deutschland trifft in der neuen Nations League auf Vizeeuropameister Frankreich und die Niederlande. "Das ist mal eine Hammergruppe!!! Ein interessanter Start dieses neuen Wettbewerbs", lautete der erste Twitter-Kommentar des deutschen Torjägers Thomas Müller am Mittwoch unmittelbar nach der Auslosung in Lausanne.

Auch die anderen Gruppen in der Top-Liga A bieten attraktive Duelle. So treffen in der Gruppe 4 Spanien, England und Kroatien aufeinander. In Gruppe 2 spielen Belgien, die Schweiz und Island. Und Europameister Portugal mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo duelliert sich in Gruppe 3 mit Italien und Polen.

Die vier Gruppensieger qualifizieren sich für die Finalrunde vom 5. bis 9. Juni 2019. Der Gruppenletzte muss in der nächsten Auflage der Nations League in der zweiten Kategorie (B) antreten. Die je vier Gruppensieger aller vier Ligen (A bis D) haben zudem die Möglichkeit, sich in einem Play-off-Turnier im März 2020 für die folgende EM zu qualifizieren, sofern sie sich das Ticket nicht schon über die reguläre Ausscheidungsrunde gesichert haben.

"Wir hatten oft Beschwerden, dass die stärksten Teams gegen schwächere Mannschaften spielen - jetzt spielen sie untereinander", sagte Aleksander Ceferin, Präsident der Europäischen Fußball-Union, bei der Pokal-Präsentation zu den Vorteilen des neuen Wettbewerbs. "Gleichzeitig haben die kleineren Teams nun größere Chancen, sich zu qualifizieren."

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden