Do, 19. April 2018

Australian Open

24.01.2018 11:15

Marach/Pavic im Halbfinale der Australian Open!

Oliver Marach und Mate Pavic fahren bei den Australian Open schon "auf Reserve", aber sie siegen weiter. Nach dem 6:4,6:7(12),7:6(5) gegen Marcus Daniell/Dominic Inglot (NZL/GBR) stehen der Steirer und der Kroate in Melbourne im Halbfinale. Gegner des als Nummer 7 gesetzten Duos um den Finaleinzug sind in der Nacht auf Donnerstag der Japaner Ben McLachlan und der Deutsche Jan-Lennard Struff

. Marach/Pavic bauten nach den Titelgewinnen in Doha und Auckland ihre heurige Siegesserie auf 12 Erfolge aus. Gegen die ungesetzten Daniell/Inglot wurden sie aber voll gefordert. "Es war eine Nervenschlacht", sagte Marach und gab zu, dass er und sein Partner nicht mehr auf höchstem Niveau spielten. "Wir sollten in der zweiten Woche topfit sein, aber das Gegenteil ist der Fall. Denn wir hatten nur wenige Pausen", erklärte der 37-Jährige.

Im zweiten Satz ließen Marach/Pavic drei Matchbälle aus, verloren im Tiebreak, machten aber in der Entscheidung des dritten Satzes alles klar. Dabei half ihnen auch die mentale Stärke. "Wir haben das Selbstvertrauen von den ersten zwei Wochen des Jahres, das macht bei den wichtigen Punkten viel aus", erklärte Marach.

Vor den nächsten Gegnern (Donnerstag, 03.00 Uhr MEZ) sind die Gewinner von drei Turnieren aber gewarnt. "Wir müssen besser spielen als im Viertelfinale", betonte Marach vor dem Duell mit den Bezwingern des topgesetzten Duos Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA). "Wir werden versuchen, unser Bestes abzurufen." Der Gewinner von 19 ATP-Doppeltiteln steht zum zweiten Mal nach 2009 (damals mit Lukasz Kubot) im Halbfinale der Australian Open. Sein bisher einziges Grand-Slam-Endspiel hatte er mit Pavic im Vorjahr im Wimbledon erreicht und in fünf Sätzen verloren.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Für den Newsletter anmelden