Fr, 20. April 2018

Da schaut was raus!

24.01.2018 09:06

Bella Hadid: Extrem tiefe Einblicke am Laufsteg

Ups, und schon wieder ist es passiert! Bei Bella Hadid wollen die Laufsteg-Outfits einfach nie richtig sitzen - vor allem an den prekären Stellen. Nach ihrem Nippelblitzer bei der Victoria's-Secret-Show im Herbst letzten Jahres gab's nun auch bei der Pariser Fashion Week am Laufsteg von Alexandre Vauthier ungewollt tiefe Einblicke.

Es ist schon eine Krux, wenn das Outfit nicht wirklich sitzen will. Und noch schlimmer ist es, wenn da Outfit, das man auf dem Laufsteg einer großen Fashion Show trägt, ständig verrutscht. Das musste Bella Hadid jetzt am eigenen Leib erfahren.

Bei der Show von Alexandre Vauthier in Paris hatte die schöne Schwester von Gigi Hadid nämlich ihre liebe Not mit dem Bustier, das sie unter dem extrem voluminösen Mantel trug. Das verrutschte nämlich so sehr, dass die versammelte Modewelt schließlich Bellas Brustwarzen zu sehen bekam. 

Übrigens nicht das einzige Mal, dass die 21-Jährige an diesem Abend ein Gwirks mit ihrer Kleidung hatte. Nach der Show trat bei Bellas weißer Korsage nämlich ein ähnliches Problem auf wie am Runway. Nur gut, dass die Model-Beauty da beherzt zugreifen durfte ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden