Fr, 27. April 2018

Seltenes Jubiläum

23.01.2018 23:59

Kärntner Paar feiert den 75. Hochzeitstag

Ein seltenes Jubiläum wird am Mittwoch bei Nicola und Jonka Toschkoff in Klagenfurt gefeiert: Es ist ihr 75. Hochzeitstag! Sie verbindet eine Liebe, die sie nie aufgegeben haben. Obwohl sie lange getrennt lebten.

Aller Anfang ist schwer. – So war es auch bei Nicola (98) und Jonka (93) Toschkoff, die heute ihren 75. Hochzeitstag feiern.

„Es hat gedauert, bis es gefunkt hat“, erinnert sich Nicola. „Es lag daran, dass mein Bruder gesagt hat: Sobald du dich in die erste Frau verliebst, wirst du sie heiraten. Daher wollte ich mich bei keiner schnell verlieben“, lacht der stadtbekannte ehemalige Gärtner, der mit 15 seinem Vater von Bulgarien nach Klagenfurt gefolgt war.

Bei Jonka jedoch warf der damals junge Soldat all seine Prinzipien über Bord. „Wir gehörten zur gleichen Clique in unserem Heimatdorf. Wir waren fünf Burschen und vier Mädchen, die sich jeden Abend getroffen haben. Und Jonka gefiel mir einfach am besten.“

Es kam, wie der Bruder es prophezeit hatte: Schon bald gaben sich Jonka und Nicola das Jawort. Sie war damals 18, er 23. „Drei Tage lang haben wir durchgefeiert“, erinnert sich Nicola, der bis vor zehn Jahren noch Fierant am Klagenfurter Benediktinermarkt war.

Und das Liebesversprechen hielt bis heute – obwohl es schwere Zeiten gegeben hatte. „In der Zeit des Kommunismus waren wir sogar zehn Jahre voneinander getrennt. Jonka durfte nicht einmal zu mir nach Österreich.“ Aufgegeben haben sie sich trotzdem nie.

Daher darf am Mittwoch sogar die „Kronjuwelenhochzeit“ gefeiert werden. Das Geheimnis ihrer Liebe? „Es ist ganz einfach: Wenn du einmal verheiratet bist, dann bleibst du es auch!“

Nicola Toschkoff im Wordrap auf Video:

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden