Mi, 25. April 2018

Heiße Liebesspiele

21.01.2018 15:16

Izabel Goulart plaudert Sex-Geheimnisse aus

Seit 2015 ist Victoria’s-Secret-Beauty Izabel Goulart mit dem deutschen Fußballstar Kevin Trapp liiert. In einem Interview mit dem brasilianischen YouTuber Matheus Mazzafera plauderte die sexy 33-Jährige nun aus, dass es im gemeinsamen Schlafzimmer ganz besonders heiß hergeht.

„Wir lieben uns reichlich – vier-, fünfmal pro Woche“, plauderte Izabel Goulart im Interview mit ihrem Landsmann aus. Ganz schön sportlich, aber auch kein Wunder, immerhin ist ihr Liebster ja auch Kicker Kevin Trapp, der für Paris Saint-Germain im Tor steht.

Doch läuft’s bei dem 27-Jährigen auf dem Spielfeld nicht ganz so rund, dann läuft auch im Schlafzimmer nichts, so Goulart weiter. „Wenn das Team wichtige Spiele verliert, kann ich noch so attraktiv, wunderschön, durchtrainiert, mit Absätzen oder in Unterwäsche sein. Es gibt an diesen Tagen einfach keinen Sex. Wenn er gewinnt, schläft allerdings keiner von uns.“

Doch auch, wenn sich Goulart in Sachen Sex-Enthüllungen in Plauderlaune zeigte, bei anderen Fragen wollte sie dann lieber nichts preisgeben – etwa mit welchem Hollywoodstar sie schon eine Affäre hatte. Da biss die durchtrainierte Schönheit im „Wahrheit oder Pflicht“-Spiel mit dem YouTuber lieber in den sauren Apfel und schluckte als Strafe fiese kleine Insekten …

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden