Mi, 25. April 2018

Magen-Darm-Infekt

19.01.2018 15:31

Heynckes: Bayern gegen Werder wohl ohne Alaba!

Der FC Bayern muss am Sonntag im Heimspiel der deutschen Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen wohl auf David Alaba verzichten. Der ÖFB-Star laboriert an einem Magen-Darm-Infekt, wie der Münchner Coach Jupp Heynckes am Freitag erklärte. 

"Er wird höchstwahrscheinlich ausfallen", sagte Heynckes und ergänzte, der Wiener werde derzeit aufgrund der Ansteckungsgefahr von der Mannschaft ferngehalten.

Auch Mats Hummels steht dem Rekordmeister wegen der Nachwirkungen einer Erkrankung noch nicht zur Verfügung, dafür kehrt Goalgetter Robert Lewandowski zurück. Mit dem Polen soll eine eindrucksvolle Serie gegen Werder ausgebaut werden - die vergangenen 16 Pflichtspiele gegen den Club von Zlatko Junuzovic und Florian Kainz wurden allesamt gewonnen. Das ändert aber nichts an der Zuversicht des Bremer Trainers Florian Kohfeldt. "Das Vertrauen in die eigene Stärke ist in den vergangenen Wochen gewachsen. Wir wollen in München etwas mitnehmen, dafür muss ich keinem Spieler Mut zureden", meinte Kohfeldt.

Österreicher-Duelle
Der 13 Punkte hinter den Bayern liegende Tabellenzweite RB Leipzig tritt in Freiburg an. "Das ist eine taktisch sehr variable Mannschaft, die in der Lage ist, sich im Spiel neu zu organisieren. Sie kommt vor allem über die Mentalität und ist zu Hause eine Macht", warnte Leipzigs steirischer Coach Ralph Hasenhüttl. Im Kräftemessen zwischen Hoffenheim (Florian Grillitsch, Stefan Posch, Robert Zulj) und Bayer Leverkusen (Julian Baugartlinger, Ramazan Özcan) könnte es ebenso zu einem Österreicher-Duell kommen wie in der Partie Schalke 04 (Guido Burgstaller, Alessandro Schöpf) - Hannover 96 (Martin Harnik, Samuel Sahin-Radlinger).

Besondere Brisanz hat das Match zwischen dem Vorletzten Hamburger SV und Schlusslicht 1. FC Köln. Sollten die Kölner gewinnen und Werder gleichzeitig in München verlieren, wäre der Ex-Club von Peter Stöger nur noch drei Punkte vom vorletzten Platz und vier Punkte von Relegationsrang 16 entfernt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden