Sa, 21. April 2018

Ein kleiner „Otto“:

19.01.2018 15:32

FPÖ-Chef Haimbuchner ist nun stolzer Papa

Es war eine schwere Geburt, aber mit prächtigem Ergebnis: Um 5.25 Uhr am 19. Jänner wurde in Linz „Otto“ geboren, das erste Kind von FPÖ-Chef Manfred Haimbuchner und seiner Annette: „Wir sind glücklich und dankbar für das gesunde Kind“, so der LH-Vize.

Der Grund, warum FPÖ-Landeschef Haimbuchner nicht in die Bundesregierung eintrat, ist nun auf der Welt: Otto, vom Sternzeichnen her gerade noch Steinbock, warf gleich vier Kilo in die Waagschale des Lebens. In  diesem wird er doch mehr von seinem Papa haben, als man gemeinhin von einem Spitzenpolitiker erwarten darf: „Ich werde schon auch mein Leben umstellen. Die 110-Stunden-Wochen werden möglichst nicht mehr vorkommen – und die Zeit, die ich für die Familie habe, werde ich intensiv nutzen“, verspricht der 39-Jährige.

Zuerst geheiratet, dann Haus gebaut - und jetzt Vater!

„Es ist schön, wenn das alles so klappt“, freut sich der Neo-Papa daheim in Steinhaus bei Wels: „Ich muss sagen, es war fast kitschig: Geheiratet haben wir, Haus gebaut haben wir – und wie wir eingezogen sind ins neue Haus, da hat es dann gleich eingeschlagen auch.“

 

Und warum "Otto"? "Mein Großvater mütterlicherseits hat Otto geheißen und meine Mutter heißt Ottilie", erzählt Haimbuchner: "Und jetzt ist Haimbuchner eh schon so ein langer Name - und ,Otto' ist auch nicht so leicht zu verschandeln, höchstens ,Otti' geht. Es ist ein sehr traditioneller Name, auch mit kaiserlichem Bezug und Habsburg-Bezug. Ein schöner Name."

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Desolater Heimauftritt
2:5-Klatsche: Hasenhüttl rüttelt RB-Spieler wach!
Fußball International
Duell mit Leverkusen
LIVE: TOOOR! Dortmund jetzt schon 3:0 in Führung
Fußball International
Umstände mysteriös
Aviciis Tod „ohne kriminellen Hintergrund“
Stars & Society
Kantersieg gegen Lille
5:1! Marseille schießt sich für Salzburg warm
Fußball International
Brutale Attacke
Holland-Klub wirft Kicker nach Horror-Tritt raus
Fußball International
Bristol-Hull City 5:5!
„Größter Kollaps seit Bankrott der Tabakfabriken“
Fußball International
Menschenhandel?
„Smallville“-Star Allison Mack verhaftet
Stars & Society
Große Überraschung
Wolfsberger AC schockt Sturm erneut im Süd-Derby
Fußball National
Deutsche Bundesliga
Heim-Debakel für Leipzig - souveräner Bayern-Sieg!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden