Mo, 11. Dezember 2017

"Glorious Upgrade"

16.09.2009 11:57

Waltz bootet Cage bei Filmrolle aus

Als "Glorious Upgrade" – in Anspielung auf seine großartige Leistung in Tarantinos "Inglourious Basterds" – bezeichnen US-Medien die Entscheidung, die Rolle des Bösewichts in "The Green Hornet" nicht mit Nicolas Cage, sondern mit Austro-Star Christoph Waltz zu besetzen.

Waltz gilt in den USA bereits als sicherer Favorit für den Oscar als "Bester Nebendarsteller". Für seine Rolle als weltgewandter, sadistischer SS-Standartenführer wurde er bereits bei den Filmfestspielen in Cannes als bester Schauspieler ausgezeichnet.

Dass Hollywood nun ruft, ist somit kein Wunder. Der charismatische Schauspieler wurde für die Comicverfilmung "The Green Hornet" engagiert. Und zwar für eine Rolle, die eigentlich bereits Nicolas Cage zugeschrieben wurde: Waltz wird den Mafiaboss Chudnofsky geben, der versucht, aus den einzelnen Gangs in Los Angelas eine Supermafia zu gründen.

Mit Seth Rogen in der Rolle des Titelhelden Britt Reid, der als grüne Hornisse verkleidet gegen das Verbrechen kämpft, und Cameron Diaz als Liebschaft, stehen Waltz allerdings weitere namhafte Stars zur Seite. Regie führt Michel Gondry, die Dreharbeiten in Los Angeles haben bereits begonnen.

Die "New York Post" spricht von einem Glück für den Film, denn er werde "Christophers erster Film nach seinem Sieg bei der Oscar-Verleihung sein" und damit "definitiv ein Must-See-Label" bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden