Sa, 16. Dezember 2017

Sicherer Schulweg

16.09.2009 08:38

In Neuhofen soll Ortstafel versetzt werden

Einen Schutzweg wünschen sich Eltern in Neuhofen an der Krems am Schulweg ihrer Kinder. Sie wären aber auch schon mit der Versetzung der Ortstafel zufrieden, um die Raser einzubremsen. Denn dort – in der Welser Straße – braust der Schwerverkehr mit bis zu 93 Stundenkilometern daher, Pkw wurden auch schon mit Tempo 122 gemessen! Die „Krone“ lässt dieses Anliegen prüfen.

In der Siedlung leben bereits 29 Kinder, und es wird rege weitergebaut. Das bedeutet auch in Zukunft viele Schüler, doch die Entschärfung der Gefahrenstelle lässt weiter auf sich warten.

Derzeit ist zwar ein Fahrbahnteiler im Gespräch, aber die Eltern befürchten, dass dadurch die Straße nur verkleinert und Ausweichen noch schwieriger wird. Landeshauptmann-Stellvertreter und Verkehrsreferent Erich Haider, der die Aktion „Sicherer Schulweg“ der „Krone“ seit Jahren unterstützt, wird die Gefahrenstelle von seinen Experten prüfen lassen und Lösungen suchen.

Wenn auch Sie Gefahrenstellen auf Schulwegen kennen oder auch Vorschläge zur Verbesserung bei riskanten Stellen haben, schreiben Sie uns: „OÖ-Krone“, Khevenhüllerstraße 31, 4020 Linz. Kennwort: „Sicherer Schulweg“; per Fax: 0 732/ 77 12 90 oder per E-Mail: ooe@kronenzeitung.at.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden