So, 21. Jänner 2018

Bananen-Sex-Kult

15.09.2009 12:41

Guru verführte Dorf mit Aussicht auf reiche Ernte

Die Polizei in Papua-Neuguinea fahndet nach dem Anführer eines Sex-Kultes, der Dorfbewohner mit der Aussicht auf eine reiche Bananen-Ernte zu öffentlichem Sex verführt haben soll. Der Mann und seine Anhänger seien nackt in den Urwald geflüchtet, als die Polizei sie festnehmen wollte, berichtete die Zeitung "Post Courier" am Dienstag.

Dem Bericht zufolge hatte der Kult-Anführer den Bewohnern eines Dorfes weisgemacht, ihre Bananenernte werde sich jedes Mal verzehnfachen, wenn sie Sex in der Öffentlichkeit hätten.

Dem Mann werden eine Reihe von Vergehen wie Bedrohung und illegale sexuelle Aktivitäten vorgeworfen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden