Mo, 11. Dezember 2017

Auf Beutezug

15.09.2009 08:43

Profi-Einbrecherbande stiehlt Dutzende Handys

Sie gehen erst auf „Shopping-Tour“, wenn die Rollläden schon längst unten sind: Profi-Diebsbanden, die im Raum um Wien kleine Geschäfte im Visier haben. Ihre bevorzugte Beute sind Handys, Kameras und Laptops. In Purkersdorf krallten sich die Kriminellen bei einem nächtlichen Coup nun Dutzende teure Mobiltelefone.

Als der Geschäftsführer in der Früh seinen Laden öffnen wollte, traute er seinen Augen nicht: In der Nacht hatten ihm Einbrecher einen ungebetenen Besuch abgestattet.

 „Die Täter dürften durch ein Fenster in das Gebäude eingestiegen sein“, vermutet ein Polizist. Dann plünderten die professionellen Diebe das Lager sowie Regale im Verkaufsraum. Die Ermittler: „Dutzende Handys sind jetzt weg. Der Sachschaden ist enorm.“

Leider kein Einzelfall! Immer öfter brechen die unbekannten Täter in Geschäfte ein. Fahnder: „Sie ziehen kleine Firmen den großen Ketten vor. Denn diese sind oft nur unzureichend durch Alarmanlagen gesichert.“

von Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden