Fr, 24. November 2017

Kostümzwang

14.09.2009 16:59

Quietsch-bunte Superhelden-Party für Heidis Sohn

Quietsch-bunt und vergnügt ist es am Wochenende im Garten von Heidi Klum und Seal in Beverly Hills zugegangen. Zum vierten Geburtstag von Söhnchen Henry gab's nämlich eine spektakuläre Superhelden-Party samt Taco-Stand und exotischen Tieren. Selbstverständlich herrschte für die Gäste Kostümzwang.

Heidi Klum, die im Oktober ihr viertes Kind erwartet und - wie sie selbst kürzlich sagte - kurz "vorm Platzen" ist, hat sich nicht nehmen lassen, ihrem "Großen" ein Fest zu bereiten, das wohl lange im Gedächtnis bleiben wird. Nicht umsonst übt sie jedes Jahr bei ihrer legendären Halloween-Kostümparty.

Die 36-Jährige zeigte sich bei der Motto-Party als "Supermama" im rosafarbenen Kleid. Im Haar trug sie eine ziemlich schräge pinke Tüllschleife. Rund um die Augen hatte sie eine rosa Maske geschminkt. Ehegespons Seal hatte sich trotz sonniger Temperaturen in einen blau-gelben Superhelden-Ganzkörper-Anzug gezwängt.

Und natürlich trugen auch das Geburtstagskind und seine Geschwister Leni, fünf, und Johan, zwei Jahre alt, Kostüme. Für die Unterhaltung der Gäste waren Tiertrainer zurständig, die sogar einen Komodo-Waran dabei hatten.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden