So, 19. November 2017

Rauschendes Fest

13.09.2009 16:23

Barbara und Arne gaben Hochzeits-Party

Barbara Becker (42), Ex-Frau von Tennislegende Boris Becker, und der belgische Künstler Arne Quinze (37) haben ihre Hochzeit am Samstagabend in Potsdam mit einem rauschenden Fest gefeiert. Drei Tage nach der Trauung in Miami lud das Paar in das preußische Lustschloss Belvedere auf dem Pfingstberg. Knapp 200 Gäste wollten sich die Party unter dem Motto "Gipsy und Rock'n'Roll" nicht entgehen lassen. Unter ihnen war Trauzeuge Lenny Kravitz, der mit Beckers Sohn Noah (15) kam (mittleres Bild), Supermodel Naomi Campbell im engen schwarzen Kleid (rechtes Bild) und Schauspielerin Ursula Karven.

Als letzte fuhren Barbara Becker und Quinze in einem Horch-Oldtimer von 1936 vor. Sie entstieg dem Wagen im beige-goldenen langen Kleid, darüber ein glitzernder Brokatmantel, er trug ein weißes Hemd mit grau-silbrigem Tuch um den Hals (linkes Bild).

Den Hochzeits-Partymarathon hatte das Paar bereits Freitagabend in einem Berliner Hotel fortgesetzt - bei asiatischem Buffet und flotter Musik im Kreis der Familie und Freunden.

Barbara Becker hatte sich Anfang 2001 von Ex-Tennis-Star Boris Becker scheiden lassen. Dieser hatte im Juni seine langjährige Freundin Lilly Kerssenberg in St. Moritz geheiratet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden