Mo, 22. Jänner 2018

3. Sieg für Lundby

13.01.2018 10:55

Chiara Hölzl holt in Sapporo Top-Ten-Ergebnis

Die Salzburgerin Chiara Hölzl hat am Samstag in Sapporo als Siebente ihr bisher bestes Saisonresultat im Skisprung-Weltcup der Damen egalisiert. Nach dem fünften Halbzeitrang fiel die 20-Jährige zurück (93,5/83 m) und schloss den Bewerb ex aequo mit der deutschen Weltmeisterin und Olympiasiegerin Carina Vogt ab. Die Norwegerin Maren Lundby (95,5/93,5) feierte ihren dritten Saisonsieg.

Lundby erreichte in den bisher fünf Konkurrenzen zudem zwei zweite Plätze und führt im Weltcup vor der in Japan zweitplatzierten Deutschen Katharina Althaus (2 Siege, 3 zweite Plätze). Rekord-Gewinnerin Sara Takanashi, die wie Gregor Schlierenzauer bei 53 Erfolgen hält, wartet noch auf den ersten Sieg im Olympia-Winter. Sie wurde in ihrer Heimat Dritte.

Hölzl haderte etwas mit der Leistung im Finale. "Der zweite Durchgang war nicht gut, ich war zu früh am Schanzentisch. Das sind aber Kleinigkeiten und wenn ich morgen zwei gute Sprünge runterbringe, kann es noch weiter nach vorne gehen", meinte die Pongauerin. Jacqueline Seifriedsberger landete an der 13. Stelle (89,5/83,5). Claudia Purker wurde wegen eines nicht regelkonformen Anzugs disqualifiziert, Lisa Eder hatte bei ihrem Debüt die Qualifikation um einen Platz verpasst.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden