Fr, 24. November 2017

Selbstloser Playboy

12.09.2009 19:03

Erotischster Mann: Clooney will Damon helfen

Von Missgunst gegenüber seinem Freund Matt Damon ist Hollywood-Star George Clooney weit entfernt: Er will seinem jüngeren Schauspielkollegen sogar helfen, rechtzeitig zur Wahl des erotischsten Mannes der Welt wieder in Form zu kommen. Nachdem Damon vor kurzem für einen Film mit regelmäßigem Pizza- und Bierkonsum fast 15 Kilogramm zugenommen hatte, müsse er jetzt "hart arbeiten, um wieder auf der Höhe zu sein", erklärte Clooney am Rande des Film-Festivals von Toronto.

"Aber ich werde mit ihm arbeiten und er wird dieses Jahr eine gute Kampagne machen", so Clooney über seinen Kollegen aus den Filmen "Ocean's Eleven" bis "Ocean's Thirteen".

"Lebhafter Wettkampf mit Brad und mir"
Der 48-jährige Clooney konnte sich allerdings nicht den Hinweis verkneifen, dass er im Rennen um den Titel "Sexiest Man Alive" vor dem knapp zehn Jahre jüngeren Damon liegt. "Matt steht in lebhaftem Wettkampf mit Brad (Pitt) und mir, allerdings haben Brad und ich den Titel als sexyster Mann schon zwei Mal bekommen", sagte Clooney. Er hatte 1997 und 2006 den Titel der Zeitschrift "People" abgesahnt, Pitt 1995 und 2000 und Damon im Jahr 2007.

Damon "sehr irritiert" von Wahl Jackmans
Vergangenes Jahr wurde der australische Schauspieler Hugh Jackman zum attraktivsten Mann auf Erden gekrönt. Diese Entscheidung habe Damon "sehr irritiert", witzelte Clooney. "Aber ich werde ihn trainieren und mit ein bisschen Glück..." Clooney selbst kam ein wenig lädiert zu dem Filmfestival: Weil er sich seine rechte Hand in einer Autotür eingeklemmt hatte, trug er einen Verband.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden