Do, 23. November 2017

Mit dem Tod gedroht

12.09.2009 12:18

Bauarbeiter geht mit Messer auf Kollegen los

Ein 24-jähriger Arbeiter ist am Donnerstagnachmittag auf einer Baustelle in Anthering mit einem Messer auf einen Kollegen losgegangen. Der Flachgauer drohte damit, den Mann umzubringen. Er wurde verhaftet.

Gegen 17 Uhr kam es zwischen dem 24-jährigen Flachgauer und seinem 38-jährigen Kollegen aus Oberösterreich zu einem Streit. Vorerst beschimpften sich die beiden nur, doch im Verlauf der Auseinandersetzung schleuderte der Jüngere dem Oberösterreicher einen Hammer entgegen.

Schließlich drohte der Flachgauer seinem Kollegen, ihn umzubringen. Anschließend zückte er ein Klappmesser und ging damit auf den 38-Jährigen los. Erst der Polier konnte ein weiteres Eskalieren verhindern.

Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete die Festnahme des 24-Jährigen an. Nach Abschluss der Erhebungen wurde er am Donnerstagabend in die Justizanstalt Salzburg eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden