Di, 21. November 2017

Das Video zur Show

21.09.2009 12:40

18-Jährige aus NÖ ist die neue „Miss Bikini“

Hunderte Mädchen hatten sich für die diesjährige Wahl zur „Miss Bikini“ beworben – am Samstag fand das Finale des großen krone.at-Sommermodelwettbewerbs statt. In den American Chance Casinos am Grenzübergang Wullowitz kämpften unsere Schönsten und Kandidatinnen der Miss Austria Corporation um den Titel „Miss Bikini Österreich 2009“. Gewonnen hat schließlich die 18-jährige Melanie Kreuzmann aus Leitzersdorf in Niederösterreich, die die Kosmetikerin Jenny Besenyei aus Wien und die Salzburger Werbetechnikerin Sandra Poguter auf die Plätze verwies. krone.tv war für dich dabei (siehe Video).

Die 18-jährige Siegerin ist vom Sternzeichen Stier – und was ihr an Körpergröße „fehlt“ (sie ist „nur“ 1,70 Meter groß), macht sie durch ihre Traummaße von 84-61-90 mehr als wett. Melanie besucht die 5. Klasse der HAK in Hollabrunn und darf sich seit knapp nach Mitternacht „Miss Bikini Österreich 2009“ nennen. Für die Niederösterreicherin ein großer Schritt auf dem Weg zum Model, denn sie sicherte sich in den American Chance Casinos am österreichisch-tschechischen Grenzübergang Wullowitz den nach der „Miss Austria“ zweitwichtigsten Titel im heimischen Beauty-Business.

Im Finale an der Konkurrenz vorbeigezogen
Die blauäugige Blondine, die so gern einen Hund hätte („Am liebsten einen deutschen Pinscher“) war nach den beiden offenen Wertungs-Durchgängen der von der Miss Austria Corporation veranstalteten Wahl nur auf Platz drei gelegen. Im Finale, das verdeckt gewertet wird, zog sie aber an den beiden gemeinsam Führenden vorbei und verwies die Wiener Kosmetikerin Jenny Besenyei (17, schwarze Haare, grüne Augen, 1,67 m, Maße 85-67-83) und die Salzburger Werbetechnikerin Sandra Poguter (24, blonde Haare, blaue Augen, 1,67 m, 90-62-89) auf die Ränge zwei und drei.

Chance auf den Titel der "Miss Austria"
Für die drei Erstplatzierten gab es Übernachtungsgutscheine des 4-Stern-Deluxe-Hotels Savannah, gesponsert von American Chance Casinos, überdies Nikon-Kameras sowie Gutscheine, über die sich auch die restlichen Teilnehmerinnen freuen durften. Zudem gewinnt Melanie ein Fotoshooting mit Starfotograf Manfred Baumann und hat nun sogar die Chance, zur schönsten Frau Österreichs gekürt zu werden. Denn durch ihren Sieg bei der Wahl zur „Miss Bikini“ darf die 18-Jährige nun bei der Wahl zur „Miss Niederösterreich“ mitmachen. Gewinnt sie auch diesen Contest, nimmt sie an der nächsten Wahl zur „Miss Austria“ teil.

In der Jury saßen neben krone.at-Redakteur Jürgen Streihammer Prominente wie die amtierende „Miss Austria“ Anna Hammel, Society-Löwe Richard Lugner mit seinem „Bambi“ Nina Bruckner, Ferfried Prinz von Hohenzollern sowie die „Miss Bikini Österreich 2008“ Katrin Maurerbaur.


Hinweise zur Miss-Bikini-Aktion: Das Krone-Team wählt die besten Fotos zur Veröffentlichung auf krone.at und/oder in der Kronen Zeitung aus. Die Rechte gehen damit an Krone Multimedia, den Betreiber von krone.at, und an die Kronen Zeitung über. Sowohl krone.at als auch die Kronen Zeitung ist berechtigt, die Fotos in jedem denkbaren Zusammenhang zu verwenden. Ein Anspruch auf Veröffentlichung in der Zeitung oder auf krone.at besteht nicht. Mit der Übermittlung von Fotos über das Online-Formular erklärt der Einsender verbindlich, dass er das Foto selbst gemacht hat und somit keinerlei Herstellerrechte Dritter verletzt und dass er Krone Multimedia bzw. den Krone-Verlag insofern vollumfänglich schad- und klaglos hält. Im Falle der (Mit-)Abbildung von Personen erklärt der Einsender darüber hinaus, dass diese den Zweck der Aufnahme kennen und ihre Zustimmung zu allfälligen Veröffentlichungen gegeben haben.
Aus organisatorischen Gründen können wir eingesandte Bilder nicht zurückschicken. Der Einsender bestätigt, dass er mindestens 16 Jahre alt ist. Es gelten die AGB von krone.at. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt das österreichische Recht. Einsendeschluss war der 21.08.2009.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden